Freitag, 5. April 2013

magic braidet bracelet - geflochtenes Armband Tutorial

vielleicht haben es die einen oder andern schon einmal gesehen... ich hab diese Macic Braidet Bracelets vor ein paar Wochen zum ersten Mal gesehen, und inspiriert durch Luni & Druetken habe ich nun ein Tutorial fotografiert, da ich für unsere Kinderwoche etwa 50 Stück von diesen Zauber Armbändeli machte.
 
1. Ich schneide einen Ledersteifen von 2cm Breite und in der Länge des
Handgelenkes +ca. 2cm
 


 2. Nun schneie ich mit dem Cutter zwei Schlitze in das Band, die Enden bleiben auf beiden Seiten geschlossen, so viel Platz lassen, dass ein Snap angebracht werden kann.




 3. Nun beginne ich zu flechten. Wie ein normaler "Zopf".

 4.Ich flechte 6 Mal. Unten ist ein richtiges Durcheinander entstanden, welches ich nun entwirre. Ich löse auf und halte dabei das Geflochtene fest, damit sich dies nicht auflöst.
 

 5. Nun ist das Gewirr wieder aufgelöst. Ich flechte weiter. Löse nach 6x flechten wieder auf.


 6. Bei einem Armband kann ich je nach Leder 2x6 oder 3x6 Durchgänge flechten, dann ist das Armband fertig! Die Stränge müssen mit den Fingern noch ein bisschen verteilt werden, damit alles regelmässig aussieht.

 7.Mit der Lochzange mache ich ein Loch, dabei wähle ich die kleinste Grösse.
 8. Nun werden die Snaps angebracht. Es können auch Metalldruckknöpfe oder andere Verschlüsse verwendet werden.

 9. Nun ist das Armband fertig!
Ich wünsche euch viel Spass beim Nachwerken!

Kommentare:

  1. Genial, eine sehr schöne Idee. Werde ich nachmachen, vielen Dank :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Lucy...schöni idee für ii dem grusige Wätter mit de chind öpis z mache!

    lg Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Anleitung!! Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  4. Hei
    gerade heute hatte ich in einem Geschäft sollche Bändeli in den Händen....verziert mit Nieten für unverschämt viel Geld...Danke für die Anleitung....Gruss Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen sehr schön aus! Danke für die Anleitung.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hui, erstuundlich dass die nümme ufgönd :o)
    Danke für d`Aleitig, wird ich bi Glegeheit grad mal usprobiere!!!
    Liebi Grüessli, mica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über ein paar nette Worte! Danke! Lucy